DARKEN Verloren Band VI

Buchhändlerin Monika Fuchs aus

Thalia Buchhandlung im Elbe Einkaufszentrum schrieb:

Lee Bauers, Darken 6 – Verloren

Taschenbuch: Oldigor, 978-3-95815-077-5, 2015, EUR 14,90

e-book: Oldigor, 978-3-95815-076-8, 2015, EUR 4,99

Darken 6 Cover neu 300

Bewertung 5 Punkte

Immer wieder neue Aspekte

 

So, dies ist jetzt vorerst das letzte Mal, dass ich Ihnen einen Band aus der wunderbaren Fantasy-Reihe „Darken“ vorstelle. Band 7 ist zwar bereits fertig, muss aber noch gedruckt werden. Und die Autorin Lee Bauers arbeitet bereits an den nächsten Bänden, schließlich sollen es insgesamt 10 – 11 Bände werden. Wie immer gilt bei meinen Buchbesprechungen zu dieser Reihe – nur lesen, wenn Sie die vorherigen Bände bereits kennen, sonst nehmen Sie sich selbst die Spannung!

 

Nachdem Band 5 „Abschiede“ mit einem richtigen Schock endete, bewahrheitet es sich tatsächlich – Sirona ist bei dem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Wie sollen nur Darken und der Rest der Familie damit zu Recht kommen? Kim, die Tochter Sironas, übernimmt hierbei eine sehr wichtige Aufgabe. Aber es gibt auch in diesem Band wieder neue Personen, die in den Roman aufgenommen werden. So spielt ein Großteil der Handlung in Afrika. Fayola, Stanza, David und Tim kümmern sich in einer kleinen Station im Nirgendwo um die schulische und medizinische Versorgung von Kindern. Nebenbei werden auch verletzte oder verwaiste Tiere aufgezogen. Doch die finanzielle Situation für die Station sieht nicht rosig aus. Doch wie gehören diese beiden Geschichten zusammen?

 

Am Anfang dieser Reihe hab ich mich noch gefragt, was will die Autorin nur noch in all den weiteren Bänden erzählen? Sirona und Darken haben sich doch gefunden, dass Schicksal hat sich erfüllt? Doch mit jedem Band kommen neue Handlungsstränge und Personen hinzu. Es wird überhaupt nicht langweilig, sondern im Gegenteil sogar immer spannender. So ist der Teil, der in Afrika spielt, ausgesprochen spannend, informativ und weckt die Abenteuerlust. Und der Teil, der sich um die verwaiste Familie dreht, ist psychologisch sehr gut ausgearbeitet. Wie gehen die Menschen mit Trauer um? Und wie kann man ihnen vielleicht helfen?

 

Ich bin richtig traurig, dass die Reise für mich im Moment zu Ende ist und warte jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Band.